Home / Nationale Arbeitsbeziehungen / Länder / Norwegen

Norwegen  Norwegen

Länderfakten

Bevölkerung4,858,000
Tarifvertragliche Abdeckung 70%
Gewerkschaftlicher Organisationsgrad 53%
Hauptebene von Tarifverhandlungen

National und Branche

Betriebliche Interessensvertretung

Gewerkschaft

Unternehmensmitbestimmung

ja: staattliche und private Unternehmen

Unternehmensstruktur

monistisch

Gewerkschaften

In Norwegen sind über die Hälfte der Arbeitnehmer Mitglieder von Gewerkschaften, und obwohl der gewerkschaftliche Organisationsgrad in den letzten Jahren geringfügig zurückgegangen ist, hat die Zahl der Gewerkschaftsmitglieder zugenommen. Die meisten Gewerkschaften sind den vier Gewerkschaftsbünden LO, UNIO, YS und Akademikerne angeschlossen. Während UNIO und Akademikerne hoch qualifizierte Arbeitnehmer organisieren, stehen LO und YS im direkten Wettbewerb um Mitglieder.

more ...

Tarifverhandlungen

In Norwegen werden viele Elemente des Rahmens für Arbeitsbeziehungen, die in anderen Ländern gesetzlich geregelt sind, durch Abkommen auf nationaler Ebene festgelegt. Diesen nationalen Abkommen nachgeordnet besteht eine hierarchische Struktur jährlicher Verhandlungen auf Ebene der einzelnen Branchen und Unternehmen/Organisationen, bei denen die Bedingungen für rund 70 % der Arbeitnehmerschaft festgelegt werden.

more ...

Betriebliche Interessensvertretung

Die Arbeitnehmervertretung auf betrieblicher Ebene erfolgt in Norwegen hauptsächlich durch Gewerkschaftsvertreter. Sie spielen bei der Unterrichtung und Anhörung, bei der Interessenvertretung der Beschäftigten und bei Verhandlungen im Betrieb die wichtigste Rolle.

more ...

Unternehmensmitbestimmung

In Norwegen haben Arbeitnehmervertreter in Unternehmen mit mindestens 30 Beschäftigten Anspruch auf einen Sitz im Leitungsorgan. In Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern stellen gewählte Arbeitnehmervertreter ein Drittel der Mitglieder.

more ...

Europäische Interessensvertretung

Für die Wahl der norwegischen Vertreter in den Europäischen Betriebsräten und der Vertreter in Europäischen Aktiengesellschaften gelten unterschiedliche Verfahren. Die Vertreter für den EBR werden von der gesamten Belegschaft gewählt, während die Vertreter für das BVG der Europäischen Aktiengesellschaft in erster Instanz von den Gewerkschaften im Unternehmen ausgewählt werden.

more ...

Finanzielle Mitarbeiterbeteiligung

Im europäischen Vergleich sind finanzielle Mitarbeiterbeteiligungsprogramme in Norwegen heute relativ weit verbreitet. Seit den 1980er Jahren sind Erfolgs- und Kapitalbeteiligungsprogramme in großen norwegischen Unternehmen üblich.

more ...