Home / Nationale Arbeitsbeziehungen / Länder / Luxemburg / Finanzielle Beteiligung / Gewerkschaftliche Positionen

Finanzielle Mitarbeiterbeteiligung

Die Gewerkschaften stehen der finanziellen Beteiligung der Arbeitnehmer kritisch gegenüber. Vorschläge zur Förderung von Kapitalbeteiligungsprogrammen werden von den Gewerkschaften nicht in breiter Linie unterstützt, weil sie fürchten, die Kontrolle über das Tarifvertragssystem zu verlieren.1 Allerdings beinhalten einige Tarifverträge Regelungen zur Gewinnbeteiligung der Beschäftigten.2

Wilke, Maack und Partner (2014) Länderberichte über finanzielle Mitarbeiterbeteiligung in Europa. Erstellt für www.worker-participation.eu. Die Berichte wurden erstmals 2007 veröffentlicht und 2014 vollständig aktualisiert.