Home / Nationale Arbeitsbeziehungen / Länder / Luxemburg / Finanzielle Beteiligung / Rechtlicher Rahmen

Finanzielle Mitarbeiterbeteiligung

In der EU gibt es gegenwärtig unterschiedliche Konzepte in der Regierungspolitik bezüglich der finanziellen Beteiligung der Arbeitnehmer. In Luxemburg gibt es jedoch keinen umfassenden rechtlichen Rahmen für die finanzielle Mitarbeiterbeteiligung. Außerdem fehlt es an spezifischen steuerlichen Regelungen oder Steueranreizen für die verschiedenen Arten von Programmen.1 Auch das luxemburgische Gesellschaftsrecht sieht keine allgemeinen Bestimmungen zur Förderung der finanziellen Mitarbeiterbeteiligung vor.2

Wilke, Maack und Partner (2014) Länderberichte über finanzielle Mitarbeiterbeteiligung in Europa. Erstellt für www.worker-participation.eu. Die Berichte wurden erstmals 2007 veröffentlicht und 2014 vollständig aktualisiert.